Landesmusikakademie Hamburg

Große Gruppen im Klavierunterricht

Inhalte

Gruppenunterricht am Klavier gewinnt in der Praxis an vielen Musikschulen und im JeKi-Unterricht zunehmend an Bedeutung. Die Zahl der Ganztagsschulen nimmt zu, wodurch auch der Klavierunterricht als Gruppen- oder Klassenunterricht in die Schulen getragen werden muss. Dabei gilt es, vor allem die pädagogischen Vorteile dieser Unterrichtsform zu nutzen, die in anderen Instrumentalfächern bereits zum Tragen kommen.

Folgende Themen werden praxisbezogen behandelt:
? Welche Unterrichtsformen und -inhalte bieten sich an, um Gruppenunterricht am Klavier durch alle Altersstufen erteilen zu können?
? Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein?
? Wie kann man sich einarbeiten?
? Welches Arbeitsmaterial eignet sich für diese Unterrichtsformen?

Detaillierte Hilfen für die Umsetzung, Videobeispiele, praktische Übungen mit den Teilnehmern und Simulationen unterschiedlicher Unterrichtssituationen sind vorgesehen.

Dozentin:
Karin Mollat ist Schulmusikerin und Klavierpädagogin. Studium in Hannover, danach Unterricht an der Goetheschule Hannover mit Aufbau des Musikzweigs, später an der Musikschule Isernhagen & Burgwedel in den Fächern Musikalische Früherziehung, Singklasse und bis heute Klavier. Hier entwickelte sie ihr Unterrichtswerk für Großgruppen¬unterricht am Klavier. Seit 2002 bildet sie Studenten der Musikhochschule in Hannover für diese Unterrichtsform aus

Zielgruppe

Klavierlehrkräfte, JeKi-Lehrkräfte, StudentInnen

Bekannte Termine und Veranstaltungsorte

TerminVeranstaltungsort
- Auf Anfrage - 20095 Hamburg


Anbieter Landesmusikakademie Hamburg
Mittelweg 42
20148 Hamburg

Kontaktdaten 040 / 42801 4170
040 / 42801 4133
info@landesmusikakademie-hamburg.de
www.landesmusikakademie-hamburg.de